FRISCH AUS DER QUELLE  
HOLZINGER FORELLE®

 
  • Deutsch
  • Deutsch

Animal-Welfare - Tierwohl

Unter "Animal-Welfare" verstehen wir alle Vorgehensweisen, Praktiken und Maßnahmen, die zur Wahrung und Erhöhung des Tierwohls, in allen Phasen des tierischen Lebenszyklus, von der Aufzucht bis zur schlussendlichen Verarbeitung, angewendet bzw. umgesetzt werden. 

 

Alle Süßwasserfischsorten haben die Gemeinsamkeit, dass sie äußerst rasch und sensibel auf Veränderungen ihrer unmittelbaren Umgebungsparameter reagieren. Das heißt, dass speziell der anspruchsvolle Süßwasserfisch nur dort überlebt, wo die entsprechenden Wasserparameter (nahezu) optimal sind.  

 

 

Wasserversorgung, Wasserqualität, Wassertemperatur, Sauerstoffgehalt, pH-Wert, Fütterung, Strömungs-geschwindigkeit und Besatzdichte, haben während der Aufzucht und späteren Hälterung in Teichen und Becken, direkten Einfluss auf das Wohl bzw. die Lebensfähigkeit der Fische. Schwankungen und Abweichungen bei nur einem der genannten Parameter, können schon zu einer Mortalität der Lebendfische führen.   

Aus diesem Grund sind für die erfolgreiche, nachhaltige und wirtschaftlich sinnvolle Aufzucht von Lebendfischen moderne Aquakulturbetriebe, in denen die Wasserparameter laufend durch die Fischzüchter kontrolliert und gesteuert werden, notwendig.   

Wir arbeiten in erster Linie mit Fischzuchtbetrieben zusammen, die nach ASC, BIO, Global-GAP oder anderen Nachhaltigkeitsnormen zertifiziert sind. Kleinere regionale und extensiv bewirtschaftete Betriebe, z.B. aus den österreichischen Genuss-Regionen, runden unsere Versorgung mit bestem Lebendfisch ab.

 


 


Unser individueller Beitrag

-Ausreichende Frischwasserversorgung durch ein modernes Verteilungssystem

-Optimaler Sauerstoffeintrag und permanente Überwachung der relevanten Parameter

-Regulierung der Strömungsgeschwindigkeit in Teichen und Becken

-Mechanische und biologische Wasserreinigung (Trommelfilter, Absetzteiche)

-Verwendung von hochwertigen Futtermitteln

 

-Naturteiche mit Holz und Steinwänden, sowie Schotterboden

-Moderne Hälterungsbecken mit geschliffenem Beton (keine Verletzungen)

-Beschattung der Klarwasser-Auswässerungsbecken

-Mehrere Wassertemperaturzonen nach sortenspezifischem Bedarf

-Digitaler Teichplan zur Überwachung der Lagerbestände und der Lagerdichte

-Regelmäßige Aquakultur-Hygienemaßnahmen - Beckenreinigungen

-Lebendtierbeschau jeder Charge durch den Veterinär und Freigabe

-Regelmäßige Wasserproben durch akkreditierte Umweltlabors